Die KiTa-Kinder der Marien-Kita gewinnen beim MUT-TUT-GUT-Projekt

Die Igelgruppe der Marien-Kita in Bruchhausen konnte in den letzten Tagen einen tollen Erfolg feiern. Als Teilnehmer des Grüffelo Mut-tut-gut-Projektes wurden die Kinder und Erzieherinnen als Sieger des Monats Juni ausgezeichnet und bekamen einige wunderschöne Preise, die nun im Gruppenalltag ihren festen Platz gefunden haben.
Im Rahmen des Grüffelo Mut-tut-gut-Projektes machten sich die Kinder mit ihren Erzieherinnen auf den Weg die Themen „Freundschaften“ und „Gefühle“ zu ergründen. Dazu trafen sie sich im ersten Schritt im Stuhlkreis um gemeinsam mit der Leseeule mutige Geschichten zu hören. Das eigene Mutigsein stand dabei im Vordergrund. Die Kinder erzählten von eigenen Erfahrungen und Situationen, in denen sie selbst mutig waren.
Auch das Thema Angst war dabei Bestandteil des Projekts. Die Kinder erkannten teilweise gleiche Ängste bzw. Unterschiede in dem, wovor sie sich fürchten. Zudem wurde den Kindern bewusst, dass nicht immer der vermeintlich Stärkere auch tatsächlich der Mutigere ist. Mit Hilfe des Buches vom Grüffelo stimmten die Kinder ab, welches der Tiere im Grüffelo-Buch das mutigere, schlauere bzw. stärkere Tier im Wald ist. Hierzu hatten die Kinder ganz interessante Ansichten und Meinungen.
Es entwickelten sich viele tolle Angebote im Gruppenalltag, wie z. B. eigene mutige Spiele, ein Bewegungsparcours für Mutige, das Festhalten von Gefühlen auf Fotos, die Gestaltung eines Mutplakats oder Osternester im Grüffelo-Look. Als Abschluss des Projekts durfte eine Party natürlich nicht fehlen, bei der es viele schaurig-köstliche Leckereien gab.
Mut-Tut-Gut Monatssieger
Besucher: 29